ANDROLOGIE

Baby.jpg

Etwa 15% der Paare in Deutschland bleiben ungewollt kinderlos, bei 50% liegt die Ursache beim Mann. Hier gilt es, durch ausführliche Erhebung der Krankengeschichte, körperliche Untersuchung, Ultraschalldiagnostik, hormonelle Abklärung und Bestimmung der Samenqualität Ursachen zu identifizieren und – meistens in Zusammenarbeit mit Kinderwunschzentren - eine entsprechende Behandlung einzuleiten.

Kinderwunsch

EREKTIONSSTÖRUNGEN

Die Studien belegen, daß etwa jeder zweite Mann zwischen dem 40. und 70. Lebensjahr an Störungen seiner Sexualität (sexueller Dysfunktion) leidet. Die Ursachen sind vielfältig – körperlich wie psychisch. Lassen Sie sich bei uns beraten.

HORMONELLE STÖRUNGEN BEIM MANN

 

 

Hormonstörungen beim Mann können in jedem Alter Ursache für Krankheitsbilder sein, vom verzögerten Pubertätseintritt bis hin zum klinisch manifesten Testosteronmangel im Alter.